« zurück

*ZUR ZEIT NOCH KEINE VERMITTLUNG*

Name: Letty

Rasse: Zwergpudel (Mischling?)

Geschlecht: weiblich

Alter: ca. 5-7 Jahre alt (Stand 08/10/20)

Grösse: ca. 28 cm, ca. 6,5 kg

kastriert: ja

katzenverträglich: ja

Aufenthalt: Pflegestelle in 59199 Bönen

Krankheiten: Patellaluxation rechts – Keratokonjunktivitis sicca (trockene Augen), muss lebenslang mit Augensalbe behandelt werden – bds. Leistenbruch mit Darmvorfall, operiert am 08.10.2020 – MMK Test Hautwürmer positiv, Behandlung Nov. 2020 bis April 2021 

 

 

Letty wurde in unserem Partnertierheim SMEURA / Rumänien abgegeben. Ihre Vorgeschichte ist uns nicht bekannt.  Am 01.10.2020 ist Letty nach Deutschland gereist und wurde von unserem Verein übernommen. Augenscheinlich ist Letty ein Zwergpudel(Mix?). Wie man auf dem letzten Foto erkennen kann, war sie in einem grauenhaften Zustand, als sie ins Tierheim kam.  Deshalb musste Letty komplett geschoren werden.


Update 02.10.20:

Letty ist eine sehr liebe, ruhige und soziale kleine Hündin. Zur Zeit wird Letty untersucht und in der Pflegestelle intensiv gepflegt und behandelt. Bei der Allgemeinuntersuchung wurde eine für Zwergpudel oft typische Patellaluxation im rechten Knie festgestellt, was ihr aber beim Laufen keine Probleme bereitet. Des weiteren wurde ein Leistenbruch diagnostiziert.

Update 10.10.20:

Am 08.10.20 wurde in der Tierklinik Duisburg ein beids. Leistenbruch und ein innerer Darmvorfall operativ behoben und ein Geschwür an der linken Vorderpfote entfernt. Bei der OP wurde gleichzeitig vorhandener Zahnstein entfernt. Bei der weiteren Allgemeinuntersuchung in der Klinik wurde bei Letty auch eine Keratokonjunktivitis sicca (trockene Augen) festgestellt, welche lebenslang mit der Augensalbe Optimmune (monatliche Kosten ca. 36.-€) behandelt werden muss. Das vom rumänischen Tierheim geschätzte Alter von 4 Jahren wurde in der Duisburger Klinik auf eher 5-7 Jahre bestimmt.

Update 20.10.2020:

Bei der pathologischen Untersuchung des entfernten Geschwürs an der Vorderpfote wurde ein Hautpilz festgestellt. Letty wird vier Wochen mit einem Anti-Pilz-Shampoo behandelt. Mitte Nov. 20 ist die Behandlung abgeschlossen.

Update 27.10.2020

Der Labortest auf Mittelmeerkrankheiten hat ergeben, dass Letty leider auch Hautwürmer hat. Vermutlich hat sie deswegen auch einen diffusen Fellwuchs im Rückenbereich mit kahlen Stellen. Sie wird nun seit Mitte Nov. 20 über einen Zeitraum von 6 Monaten mit SpotOns behandelt. Anschließend sollte zur Kontrolle ein erneuter Labortest durchgeführt werden.


Stand 29.12.2020:

Letty läuft sehr gut an der Leine und ist stubenrein. Sie versteht sich gut mit ruhigeren Hunden und ist auch mit Katzen verträglich. Letty ist sehr auf ihre Menschen fixiert und möchte am Liebsten überall dabei sein. Vertrauen zu fremden Menschen hat sie anfangs nicht und mag von ihnen auch nicht einfach angefasst werden. Das äußert sie durch knurren oder auch schnappen, wenn der Mensch es ignoriert. Da aber bei Letty  die Liebe durch den Magen geht, kann man ihr Vertrauen ruckzuck mit Leckerlies gewinnen 😉 …

Letty ist ernährungssensibel und benötigt lebenslang gutes Futter und täglich medizinische und körperliche Pflege.

Interessenten sollten sich bewusst sein, dass die tägliche Pflege von Letty nicht nur entsprechende Zeit beansprucht, sondern auch höhere Kosten verursacht!

Letty wünscht sich ein liebevolles und eher ruhiges Für-Immer-Zuhause.

Alle Hunde haben einen EU-Tierausweis und sind gechipt, geimpft und entwurmt.

 

Video vom 31.12.2020

Foto vom 24.12.2020

Video vom 07.11.2020

Video vom 04.10.2020

 

Fotos vom 03.10.20

Fotos vom 17.09.2020

 

Bei ernsthaftem Interesse an LETTY freuen wir uns über Ihre Anfrage.

Um festzustellen, ob der Hund auch zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt, bitten wir Sie die freiwillige Selbstauskunft möglichst komplett und sorgfältig auszufüllen.

    Datenschutzrichtlinien

    Zum Zweck der Kommunikation, Durchführung und Abwicklung von Adoptionsanfragen und Adoptionen von Hunden werden von dem Hunde Grenzenlos e.V. personenbezogene Daten der Interessenten und Adoptanten erhoben, verarbeitet und genutzt. Folgende Daten werden von den Interessenten und Adoptanten durch den Hunde Grenzenlos e.V. zur Kommunikation, Durchführung und Abwicklung einer Adoptionsanfrage/Adoption erhoben, verarbeitet und genutzt: Anrede, Vor- und Familienname, Postadresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort), Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Personalausweisnummer, Geburtsdatum. Die Angabe der persönlichen Daten ist freiwillig, aber für eine Adoption eines Hundes erforderlich. Der Hunde Grenzenlos e.V. stellt sicher, dass die Daten ausschließlich dem Übermittlungszweck gemäß verwendet werden. Auf schriftlich mitgeteilte Anforderung hin, können die Interessenten/Adoptanten von dem Hunde Grenzenlos e.V. jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten bei dem Hunde Grenzenlos e.V. gespeichert sind und können deren Berichtigung, Sperrung sowie Löschung verlangen. Der Nutzung der Daten kann gegenüber dem Hunde Grenzenlos e.V. jederzeit widersprochen werden.

    Anrede
    HerrFrau

    WOHNSITUATION

    LEBENSSITUATION UND VORSTELLUNGEN

    ZUSÄTZLICHE FRAGEN

    Datenschutz (Pflichtfeld)