« zurück

*DRINGEND PATEN GESUCHT* –   https://hunde-grenzenlos.de/futterpatenschaft/

*KEINE VERMITTLUNG*

Name: Letty

Rasse: Zwergpudel (Mischling?)

Geschlecht: weiblich

Alter: ca. 7 Jahre alt (Stand 08/10/20)

Grösse: ca. 28 cm, ca. 7 kg

kastriert: ja

katzenverträglich: ja

Aufenthalt: Dauerpflegestelle in 59199 Bönen

 

Krankheiten: Keratokonjunktivitis sicca (trockene Augen) muss lebenslang mit Augensalbe Optimmune behandelt werden (monatliche Kosten ca. 38.-€), Trachealkollaps (Husten bei Anstrengung)

Behandelte Erkrankungen: Bds. Leistenbruch mit Darmvorfall (ausgeheilt) – MMK Test Hautwürmer positiv (behandelt) – Patellaluxation rechts (keine Behandlung erforderlich) – Aktuell: Gesäugetumor, rechte Milchleiste wurde am 06.09.21 komplett entfernt – Zahnsanierung

Letty wurde in unserem Partnertierheim SMEURA / Rumänien abgegeben. Ihre Vorgeschichte ist uns nicht bekannt.  Am 01.10.2020 ist Letty nach Deutschland gereist und wurde von unserem Verein übernommen. Augenscheinlich ist Letty ein Zwergpudel(Mix?). Wie man auf dem letzten Foto erkennen kann, war sie in einem grauenhaften Zustand, als sie ins Tierheim kam.  Deshalb musste Letty komplett geschoren werden.


UPDATE 06.09.21:

LETTY hat die OP gut überstanden. Es wurde die gesamte Gesäugeleiste entfernt. Die Endoskopie hat ergeben, dass die Hälfte der Luftröhre einen Trachealkollaps hat 🙁 . Nun warten wir auf den pathologischen Befund und hoffen, dass der Tumor gutartig war.

NEWS vom 03.09.2021:

Leider gibt es keine guten Nachrichten 🙁 . Letty hat einen großen, akut entzündeten Gesäugetumor in der rechten Leiste, der kurz vor einem Durchbruch steht und deshalb umgehend operiert werden muss. Deshalb wird unsere Tierärztin bereits am Montag die komplette rechte Milchleiste entfernen. Des weiteren sind ihre Zähnchen schon wieder in einem katastrophalen Zustand und werden direkt mit saniert. Es wird auch eine Endoskopie der Luftröhre gemacht, damit der Verdachtsbefund „Trachealkollaps“ bestätigt werden kann und wir sicher sein können, dass ihr Husten bei Anstrengung daher kommt. Die Blutwerte sind ok und auf den Röntgenbildern sind noch keine Metastasen zu sehen, aber es ist eine beginnende Herzklappeninsuffizienz zu erkennen, die im Moment noch nicht behandelt werden muss.
Unser Verein hat sich entschlossen, dass LETTY aufgrund ihrer vielen Erkrankungen nicht mehr vermittelt wird. LETTY wird ein Dauerpflegi-Vereinshund bleiben.
Bitte unterstützen Sie LETTY und uns bei den hohen Kosten mit einer monatlichen PATENSCHAFT

Beschreibung Stand 04.06.2021:

Letty läuft sehr gut an der Leine und ist stubenrein. Sie versteht sich gut mit ruhigeren Hunden und ist auch mit Katzen verträglich. Letty ist sehr auf ihre Menschen fixiert und möchte am liebsten überall dabei sein. Vertrauen zu fremden Menschen hat sie anfangs nicht und mag deshalb von Fremden auch nicht einfach angefasst werden. Das äußert sie durch knurren und wenn der Mensch es ignoriert, evtl. auch durch schnappen. Da bei Letty aber die Liebe durch den Magen geht, kann man ihr Vertrauen schnell mit einem Leckerlie gewinnen 😉 . Letty kennt Auto fahren und ist an sämtliche Umweltreize gewöhnt.

Letty hat einen EU-Tierausweis und ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.


27.10.2020:

Der Labortest auf Mittelmeerkrankheiten hat ergeben, dass Letty Hautwürmer hat. Vermutlich hat sie deswegen auch einen etwas diffusen Fellwuchs im Rückenbereich. Sie wird von Nov. 2020 über einen Zeitraum von 6 Monaten mit SpotOns behandelt. Anschließend wird ein erneuter Labortest durchgeführt.

10.10.20:

Am 08.10.20 wurde in der Tierklinik Duisburg ein beids. Leistenbruch und ein innerer Darmvorfall operativ behoben und ein Geschwür an der linken Vorderpfote entfernt. Bei der OP wurde gleichzeitig vorhandener Zahnstein entfernt. Bei der weiteren Allgemeinuntersuchung in der Klinik wurde bei Letty auch eine Keratokonjunktivitis sicca (trockene Augen) festgestellt, welche lebenslang mit der Augensalbe Optimmune (monatliche Kosten ca. 36.-€) behandelt werden muss. Das vom rumänischen Tierheim geschätzte Alter von 4 Jahren wurde in der Duisburger Klinik auf eher 5-7 Jahre bestimmt.

02.10.20:

Letty ist eine sehr liebe, ruhige und soziale kleine Hündin. Zur Zeit wird Letty untersucht und in der Pflegestelle intensiv gepflegt und behandelt. Bei der Allgemeinuntersuchung wurde eine für Zwergpudel oft typische Patellaluxation im rechten Knie festgestellt, was ihr aber beim Laufen keine Probleme bereitet. Des weiteren wurde ein Leistenbruch diagnostiziert.

 

Fotos vom 15.04.2021

Video vom 31.12.2020

Foto vom 24.12.2020

Video vom 07.11.2020

Video vom 04.10.2020

 

Foto vom 03.10.20

Fotos vom 17.09.2020