Hunde Grenzenlos e.V. – Tierschutzprojekt Grenzenlose Notfelle – ist ein gemeinnütziger Tierschutzverein, der sich für Hunde in Not einsetzt.

Vorstand:

1. Vorsitzende:

Heide Groneberg

59199 Bönen, Gartenstr. 1

info(at)hunde-grenzenlos.de

Tel: 0 23 83-92 13 83

Erlaubnis gem. § 11 Abs.1 Nr.5 TSchG

Sachkunde gem. § 11 TSchG (1) Nr. 3, 5, 8

Transportschulung gem. § 11 TSchG

Sachkunde gem. § 6 LHundG

Heide Groneberg hat Anfang 2013 das private Tierschutzprojekt – Grenzenlose Notfelle – gegründet und aufgebaut. Über dieses Projekt -Grenzenlose Notfelle- konnten bis 2015 bereits viele Hunde und Notfellchen in ein schönes Zuhause reisen. Auch große Mengen an gesammelten Sach- und Futterspenden konnten an die Projektpartner übergeben werden, um die notleidenen Tiere zu versorgen.

Heide Groneberg verfügt seit August 2014 über die vorgeschriebene Erlaubnis nach §11 Nr.5 TierschG, erteilt durch das Veterinäramt Unna.

Im Jahr 2015 haben wir uns für eine Vereinsgründung entschieden, um gemeinnützige Ziele noch besser umsetzen zu können.

In unserem Team arbeiten wir alle ehrenamtlich und ohne Gegenleistung und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungsvollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.

Seit Anfang 2020  unterstützen wir auch die Tierhilfe Hoffnung e.V. in Dettenhausen mit dem größten Tierheim der Welt, der “SMEURA” in Rumänien. Unsere Hilfe erfolgt durch Geld- und Sachspenden und Direktvermittlung der Hunde aus der SMEURA.